Home
Portrait Leben in Gams Rathaus Schule Ortsgemeinde Kirche Alte Muehle


Techniktage 2017

FITNA-„Techniktage“ gehen in die nächste Runde – jetzt für 2017 anmelden

Seit 2012 ermöglicht die Arbeitsgruppe FITNA zusammen mit zahlreichen regionalen Firmen Schülerinnen und Schülern, in die Welt von Technik und Naturwissenschaften einzutauchen. Während drei Nachmittagen erhalten Jugendliche aus der Region Sarganserland-Werdenberg sowie dem Fürstentum Liechtenstein die Möglichkeit, verschiedene Workshops besuchen. Ziel ist es, bei den SchülerInnen das Interesse für Technik und Naturwissenschaften zu wecken und bei der späteren Berufsfindung behilflich zu sein. Anmeldungen für die Techniktage am 22. und 29. März sowie 5. April 2017 werden ab sofort unter www.fitna.ch entgegen genommen.


Sepp Dietrich, ehemaliger Rektor der Kantonsschule Sargans, initiierte das Projekt mit dem Ziel, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und Jugendlichen bei der Berufsfindung zu helfen. Dazu wurde die Arbeitsgruppe FITNA (Förderung der Interessen für Technik und Naturwissenschaften bei Jugendlichen) ins Leben gerufen, welche aus VertreterInnen von Firmen, Berufsberatungen Sarganserland und Liechtenstein, Gewerbliche Industrie Liechtenstein, Schulamt Liechtenstein sowie der Region Sarganserland-Werdenberg besteht. Präsidiert wird die Arbeitsgruppe seit Herbst 2016 neu von Fredy Schöb, Gemeindepräsident Gams und Vorstandsmitglied Region Sarganserland-Werdenberg.

Das Angebot bietet Jugendlichen von der 6. Klasse bis zur 2. Oberstufe (Sarganserland/Werdenberg) sowie von der 1. bis zur 3. Sekundarstufe (Liechtenstein) die Möglichkeit, in einem technischen und naturwissenschaftlichen Umfeld selbst etwas praktisch machen zu können. Dazu besucht jede/r Teilnehmer/in drei Workshops in verschiedenen Firmen. In erster Linie soll das Interesse für diese Berufsfelder geweckt werden, so dass die spätere Berufsfindung einfacher fällt.

In den vergangenen Jahren konnten bereits fünf sehr erfolgreiche Ausgaben der Techniktage durchgeführt werden. Die verfügbaren Plätze waren jeweils vor Ablauf der Anmeldefrist ausgebucht und die Rückmeldungen waren sehr erfreulich; vor allem das praktische Arbeiten kam bei den Teilnehmenden sehr gut an. An den drei Mittwoch-Nachmittagen am 22. und 29. März sowie 5. April 2017 bieten 30 Firmen 222 Workshop-Plätze an, in denen die Jugendlichen beispielsweise löten, schrauben, bohren, schweissen oder chemische Experimente durchführen können.

Ab sofort können sich Jugendliche von der 6. Klasse bis zur 2. Oberstufe (Sarganserland/Werdenberg) sowie von der 1. bis 3. Sekundarstufe (Liechtenstein) auf www.fitna.ch für die „Techniktage“ 2017 anmelden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Jugendlichen werden von FITNA in die Firmen eingeteilt. Weitere Informationen sowie die Angaben der teilnehmenden Firmen können ebenfalls der Webseite entnommen werden.


FITNA-„Techniktage“ gehen in die nächste Runde – jetzt für 2017 anmelden

Seit 2012 ermöglicht die Arbeitsgruppe FITNA zusammen mit zahlreichen regionalen Firmen Schülerinnen und Schülern, in die Welt von Technik und Naturwissenschaften einzutauchen. Während drei Nachmittagen erhalten Jugendliche aus der Region Sarganserland-Werdenberg sowie dem Fürstentum Liechtenstein die Möglichkeit, verschiedene Workshops besuchen. Ziel ist es, bei den SchülerInnen das Interesse für Technik und Naturwissenschaften zu wecken und bei der späteren Berufsfindung behilflich zu sein. Anmeldungen für die Techniktage am 22. und 29. März sowie 5. April 2017 werden ab sofort unter www.fitna.ch entgegen genommen.


Sepp Dietrich, ehemaliger Rektor der Kantonsschule Sargans, initiierte das Projekt mit dem Ziel, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und Jugendlichen bei der Berufsfindung zu helfen. Dazu wurde die Arbeitsgruppe FITNA (Förderung der Interessen für Technik und Naturwissenschaften bei Jugendlichen) ins Leben gerufen, welche aus VertreterInnen von Firmen, Berufsberatungen Sarganserland und Liechtenstein, Gewerbliche Industrie Liechtenstein, Schulamt Liechtenstein sowie der Region Sarganserland-Werdenberg besteht. Präsidiert wird die Arbeitsgruppe seit Herbst 2016 neu von Fredy Schöb, Gemeindepräsident Gams und Vorstandsmitglied Region Sarganserland-Werdenberg.

Das Angebot bietet Jugendlichen von der 6. Klasse bis zur 2. Oberstufe (Sarganserland/Werdenberg) sowie von der 1. bis zur 3. Sekundarstufe (Liechtenstein) die Möglichkeit, in einem technischen und naturwissenschaftlichen Umfeld selbst etwas praktisch machen zu können. Dazu besucht jede/r Teilnehmer/in drei Workshops in verschiedenen Firmen. In erster Linie soll das Interesse für diese Berufsfelder geweckt werden, so dass die spätere Berufsfindung einfacher fällt.

In den vergangenen Jahren konnten bereits fünf sehr erfolgreiche Ausgaben der Techniktage durchgeführt werden. Die verfügbaren Plätze waren jeweils vor Ablauf der Anmeldefrist ausgebucht und die Rückmeldungen waren sehr erfreulich; vor allem das praktische Arbeiten kam bei den Teilnehmenden sehr gut an. An den drei Mittwoch-Nachmittagen am 22. und 29. März sowie 5. April 2017 bieten 30 Firmen 222 Workshop-Plätze an, in denen die Jugendlichen beispielsweise löten, schrauben, bohren, schweissen oder chemische Experimente durchführen können.

Ab sofort können sich Jugendliche von der 6. Klasse bis zur 2. Oberstufe (Sarganserland/Werdenberg) sowie von der 1. bis 3. Sekundarstufe (Liechtenstein) auf www.fitna.ch für die „Techniktage“ 2017 anmelden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Jugendlichen werden von FITNA in die Firmen eingeteilt. Weitere Informationen sowie die Angaben der teilnehmenden Firmen können ebenfalls der Webseite entnommen werden.


 

 Bildlegende: Zwei Teilnehmerinnen schweissen in der Firma Schenk Bruhin AG in Sargans einen Weinflaschen-Halter. (Bild: Michael Dürst)

 Bildlegende: Zwei Teilnehmerinnen schweissen in der Firma Schenk Bruhin AG in Sargans einen Weinflaschen-Halter. (Bild: Michael Dürst)

 

 



 



miAPP Werdenberg
Jetzt kostenlos herunterladen! weiter ...

News Region Werdenberg
erfahren Sie alles, was im Werdenberg passiert! weiter ...

Newsletter

Mail
Name
Abmelden

 
 

 

    Gemeindeverwaltung Gams 

    Rathaus
    Postfach 56
    9473 Gams
    Telefon:   058 228 23 50
    E-Mail:    gemeinde@gams.ch

    Öffnungszeiten Rathaus
    Montag - Freitag
    08.00 - 11.30 Uhr
    14.00 - 16.30 Uhr
    oder nach Vereinbarung

    Pikettdienste:
    Wasserversorgung Gams
    081 740 64 51

    Werkhof Gams
    081 740 64 22

© 2017 created by 2sic with DotNetNuke